Wunder Mensch

Das elektromagnetische Gehirn

Der Mensch erlebt sich selbst als Wesen, welches mit Seele, Geist, Bewusstsein und schöpferischer Intelligenz ausgestattet wurde. Er bekam Kraft zum Denken und Reflektieren – Abläufe, die sich in seinem Gehirn vollziehen.

Wie in einer Schaltzentrale kommunizieren mehr als 100 Milliarden Nervenzellen reibungslos miteinander. Mit Hilfe von elektrischen Impulsen und hochsensiblen Frequenzen, auf der Basis des Elektromagnetismus, funktionieren diese  bioelektrischen Abläufe meist zuverlässig. Das Gehirn und das Nervensystem arbeiten für die Steuerung sämtlicher Körperfunktionen mit elektromagnetischen Signalen von unvorstellbar winziger Intensität.

Elektromagnetische Umwelteinflüsse stören diese Funktionen. Die uns umgebende elektromagnetische Strahlung, so genannter Elektrosmog, ist millionenfach intensiver als die feinen und fragilen Impulse in unseren Köpfen. Wenn Reize durch Störfrequenzen flächendeckend und dauerhaft auf uns wirken, gerät unser Körper in eine Stress-Situation, die zu allgemeinen Funktionsstörungen führen kann.