Leitungswasser

Wasser als Lebenselixier – Die Umwandlung des Trinkwassers

Der Japaner Masaru Emoto wurde durch die Erfindung der Wasserkristallfotografie bekannt. Die ungewöhnlichen Fotos stellt er in seinem Buch „Die Botschaft des Wassers“ vor und zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie Wasser auf Energien reagiert. Dabei bearbeitet Emoto das Wasser mit Schallwellen, Bildern und Texten und lässt es danach bei -25 °C gefrieren. Anschließend fotografiert er die so entstandenen Wasserkristalle unter dem Mikroskop. Die Wasserkristalle, die so entstehen, unterscheiden sich durch die Einflüsse oder auch durch die Herkunft des Wassers. So zeigt Wasser aus Erdbeben- oder Kriegsgebieten defekte Kristalle. Wasser, welches mit positiven Energien in Kontakt kam, zeigt  hingegen wunderschöne, wohlgeformte sechseckige Kristalle. Mit Hilfe der Wasserschwingungsfotografie kann man klar und deutlich die energetische Qualität des Wassers erkennen.

Der Wiener Fotograf Günter Schön, bekannt als der „Wasserflüsterer“, hat Emoto´s Verfahren erweitert und kann Wasserkristalle sogar farbig darstellen.

Durch Clearise® energetisch verändertes Wasser ändert deutlich seinen Geschmack. Es wird zu einem weichen und fein strukturierten Wasser in Heilquell-Qualität. Der im Wasser enthaltene Kalk verliert seine Haftfähigkeit und wird so im Schwebezustand gehalten, dadurch spart man Wasser, Spülmittel und hat weniger Arbeit. Das „neue“ Wasser versorgt den Körper mit frischer Energie. Es regt die Zellfunktion und den Stoffwechsel an, wodurch Gift- und Reizstoffe besser ausgeschieden werden können. Wasser – direkt aus der Leitung – wird wunderbar schmecken und gute Schwingung in sich tragen.

Hier sehen Sie Wasserschwingungsfotografien im Vergleich, vor und nach Clearise ®